Hauptmenü
header6.jpg

Spielbericht U18 B(w) vom 13.09.2015 gegen Rumelner TV und Verberger TV

Alle Jahre wieder…..Ist denn schon Weihnachten? Nein, aber wie immer das Auftaktspiel der Saison gegen Rumeln.

Eigentlich so wie immer. Unsere Mädels haben schön gespielt und die Rumelner haben es irgendwie geschafft die meisten Bälle sofort wieder zurückzuspielen. Irgendwo unkontrolliert ins Feld. So ging das bis ca. Mitte des ersten Satzes. Dann kam eine sichere Aufschlagserie der Rumelner, unser erster Pass kam nicht oder die Zuspieler hatten plötzlich krumme Augen und wenn alles klappte ging der Angriff knapp ins Aus.  Da gibt man so einen Satz ganz schnell mal zu 14 ab.

Das können die Mädels aber auch besser. Im 2.Satz dieselbe gute Angabenspielerin  von Rumeln aber dann erst mal von uns unkonventionell den ersten rüber, dann wieder Annahme, Zuspiel und Angriff. Schnell war die Sache gedreht. Baerl 25, Rumeln 13.

3. Satz dann immer knapp. Die Mädels reagierten flink auf die unkontrollierten Rumelner Bälle. Ein paar verschlagene Angriffe half den Rumelnern dranzubleiben. Der Sieg gehörte aber den mutigen Baerlern mit 16 :14.

Das zweite Spiel gegen Verberg war dann leider auch ein Duplikat vom ersten, nur das die Mädels sich nicht haben einwickeln lassen. Kaum mal ein Spielaufbau beim Gegner, was diesmal aber daran lag das die druckvollen Angaben und Angriffe für den Gegner kaum zu returnieren waren. Den zweiten Satz haben die Mädels dann etwas schlunzen lassen aber ein 25 : 10 und ein 25 : 23 reichen ja aus.

Prima Anfang, so kann es weiter gehen. Ich hoffe nur, dass auch mal Gegner kommen wo mal richtig gespielt wird………. Und wie gesagt: Nein, es ist noch nicht Weihnachten, aber ein Geschenk haben die Mädels für sich schon mal eingepackt.