Hauptmenü
header3.jpg

Spielbericht Damen 2 vom 23.01.2016

TuS Baerl 2  -  VC Eintracht Geldern 4

  

Dieses Mal mussten wir auf Anka, Bianca und Imke verzichten. Für Anka schlüpfte Jana in das gelbe Libera-Trikot. Allyssa ging aus Mangel an Außenangreifern dieses Mal über die Außenposition. 

Wir traten also mit folgender Mannschaft in Wachtendonk an:

Zuspielerinnen: Melissa Nowak, Ines Kraska
Mitte: Janina Krebs, Milli Mockenhaupt und Debbie Lachmann
Außen: Anita Boshnjaku, Dana Michel und Allyssa Hübner
Libera: Jana Bräunling

Zunächst kamen Melissa und Ines, Janina und Milli, Anita und Allyssa zum Einsatz.

Von Anfang an gestaltete sich das Spiel sehr einseitig – Geldern war unserem Team in allen Belangen unterlegen. Schon bei der Ballannahme gab es beim Gegner große Probleme. Kam es dann mal zu einem Ballwechsel hatten wir fast immer die bessere Antwort. So endete der erste Satz mit 25 : 11.

Im zweiten Satz kamen Dana für Anita und Milli für Debbie. Das waren die einzigen Veränderungen. Ansonsten verlief der Satz wie der erste, Endstand 25 : 10.

Auch im dritten Satz wurde wieder gewechselt: Milli kam für Janina und Anita für Allyssa. Unverändertes Spiel, unser Team dominierte klar das Geschehen. Da es nur selten zu Ballwechseln kam hatten unsere Mädels auch selten Gelegenheit, ihr eigentliches Können zu zeigen. Einzige Aufgabe des Trainers war es, die Motivation und Konzentration hoch zu halten. Das gelang recht gut und auch der dritte Satz endete 25 : 10.

Arbeitssieg aber ein weiterer Schritt zum großen Ziel…..

Franz Jaskolski